Alltagstrott

Da das Leben leider nicht immer nur aus Urlauben und schönen Ausflügen besteht sind auch wir in den letzten Monaten voll und ganz in den Alltagstrott verfallen. Keine besonderen Gassirunden, keine coolen Storys, keine Produkttests… Da fielen mir einfach keine Themen ein, die wichtig genug sind um sie hier zu teilen.

IMG_2277

Dabei bestimmt gerade der Alltag doch sowieso einen Großteil von uns allen. Die Gassirunden die schnell zwischendrin gegangen werden, in Jogginghosen und ohne BH, immer die gleiche Runde die man irgendwann nicht mehr sehen kann. Und trotzdem wollte ich diese Spaziergänge nicht missen, das haben wir gerade jetzt in unserer Zwangspause gelernt.

IMG_2487

Denn ich musste Maja kastrieren lassen. Drei Läufigkeiten haben wir erlebt, und die Zeit danach war jedes Mal schwierig. Doch besonders die letzte Scheinträchtigkeit hatte es in sich. Maja dachte wirklich sie hat Babys und hat sich total verändert. Auch gesundheitlich hatte das Auswirkungen. Jetzt sind wir diesen Schritt gegangen, der für uns alle nicht einfach war.. wer lässt seinen Hund schon gerne in Narkose legen?!

IMG_2173

Umso glücklicher sind wir das alles gut gegangen ist und wir jetzt endlich wieder alles machen können was zu einem glücklichen Hundeleben dazu gehört.

IMG_2389

Von all dem können wir uns jetzt im Urlaub erholen. Meine Eltern haben den Campingplatz in Bardolino ja schon getestet, und auch wir können dort jetzt ein paar Tage verbringen und die Seele baumeln lassen. Der Sommer hier will ja nicht so ganz, also fahren wir ihm einfach ein Stück entgegen.

Ach und bevor ich es wieder vergesse. Unsere Zuckerpuppe ist am 14.7. ZWEI Jahre geworden! Zwei Jahre versüßt uns dieser Clown jetzt schon unser Leben, bringt- uns täglich zum Lachen, uns ab und zu zur Weißglut, uns immer wieder auf den Boden der Tatsachen zurück, uns unendlich viel Liebe, und macht unser Leben komplett ❤

IMG_1983

Advertisements

Bella Italia!

Der Sommer spielt verrückt, noch ein Grund mehr sich in den Urlaub zu flüchten.

Maja genießt gerade ihren Sommerurlaub am Gardasee. Und für alle die sich über das regnerische Deutschland-Wetter ärgern. Hier ein paar Bilder bei denen man schon einmal von einem richtigen Sommer träumen kann. Sommer ist ja schließlich das, was in deinem Kopf passiert.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Herzensangelegenheit

Wenig Zeit bleibt momentan für diesen Blog. Dafür habe ich aber an etwas anderem gearbeitet, was euch hoffentlich genauso interessieren wird.

Seit heute ist meine Bachelorarbeit online. Eine Multimediareportage zum Thema tiergestützte Hundetherapie. Ich durfte dafür tolle Menschen mit ihren Hunden besuchen, die mir ihre Geschichte erzählt haben. Es geht um Ivana Seger, die mit ihrer Therapiehündin Emma Hospize besucht. Um Herrn Nowack, der seine Nala als Behindertenbegleithund ausbildet. Und um Silke. Sie hat Diabetes und ihre Hündin Elli warnt sie vor einer Über- oder Unterzuckerung. Aber ich will nicht zu viel verraten. Seht selbst:

https://helfendepfoten.atavist.com/helfende-pfoten

Ich freue mich immer über Feedback. Ansonsten viel Spaß beim Lesen, Hören, Sehen ❤

Liebling Nr. 8

Die Vorfreude auf einen Welpen ist riesig. Kaum auszuhalten wenn man weiß, man muss sich noch 4 Wochen gedulden, bis man seinen Schatz endlich abholen kann. Und wie vertreibt man sich die Zeit am besten?! Mit Vorbereitungen!

Auch ich habe sehr viel Zeit damit verbracht vorher alles zu besorgen was man braucht. Ob notwendig oder vielleicht nicht unbedingt notwendig, auch jetzt macht mir das noch einen riesen Spaß. Ein besonderer Lieblings- Shop der uns bis heute begleitet hat ist der Online- Shop Lotte und Anna.

IMG_8027Auch heute gab es wieder mal ein Paket von Lotte und Anna. Es ist zwar weder Majas oder mein Geburtstag, noch Ostern oder sonst etwas- aber man gönnt sich ja sonst nichts.

Neben unseren tollen bunten ACME- Pfeifen, Leckerli Beuteln und einigen Spielzeugen haben wir uns dieses mal etwas für unsere Wohnung bestellt.

IMG_8055Das Sofa hat Maja schon lange erobert und wir stehen auch voll dazu. Und da Madame es irgendwie immer schafft am meisten Platz von allen zu haben, fand ich das Kissen einfach genial.

IMG_8056

Ich kann allen Hundemamas nur empfehlen den Shop mal zu durchstöbern- eigentlich findet man immer etwas! Und außerdem sind die Sachen alle von Labrador Lotte geprüft- also irgendwie garantiert toll, oder zumindest lecker.

13147904_1264236223603885_933128682_o

So und jetzt versuche ich mir ein kleines Stück Couch zurückzuerobern. Viel Spaß beim Shoppen 😉

 

 

Was ist besser als ein Hund?

..Zwei Hunde!

Auch uns ist der Gedanke Zweithund schon ein paar mal durch den Kopf geschwirrt… man vergisst doch relativ schnell wie anstrengend die Welpen- und Junghundezeit war. Nicht nur einmal habe ich meine Mama dabei erwischt auf Züchterseiten nach Welpis zu gucken und auch ich muss mich bei jedem geposteten „Notfell“ in Sozialen Netzwerken wirklich zurückhalten.

Jetzt hatten wir einmal die Chance zu testen wie das klappt, mit zwei Hunden zu Hause. Für eine Woche zog der Hund meiner (hoffentlich) zukünftigen Schwiegereltern bei uns zur Urlaubsbetreuung ein.

Darf ich vorstellen- Lissy, 2 Jahre alt, Dobermann, nicht die, die immer lacht- eher die ist immer wach!

;)

Die Maus hat bei uns ordentlich die Bude aufgemischt. Maja schläft zuhause wirklich den ganzen Tag, Lissy hatte da aber andere Pläne. Die beiden verstehen sich zum Glück super gut. Sie raufen fast nur im Liegen, was natürlich angenehmer ist, als Rumrennen in der Wohnung. Das es schwierig wird die beiden zum schlafen zu bekommen war mir klar, dass es Anfangs so schwer wird jedoch nicht.

IMG_9530

Irgendeiner fing immer wieder an den anderen zum Spiel aufzufordern. Nach einer schlaflosen Nacht beschlossen wir die beiden Nachts zu trennen. Da meine Eltern direkt nebenan sind, ist das zum Glück kein Problem gewesen. Somit hatten wir das erste Problem schon mal gelöst. Das zweite Problem: Lissy hatte die ersten 2 Tage unfassbares Heimweh. Wenn mein Freund dann auch noch auf die Arbeit musste ging das Geheule los. Einen Labbi hätte ich einfach solange gefüttert bis er ruhig wäre:D Die Liebe eines Doberfrauchens muss man sich allerdings anders erarbeiten. Mit vielen Schmuseeinheiten, langen Spaziergängen und Majas Hilfe konnten wir uns an Tag 3 auch vom Heimweh verabschieden.

IMG_9605

Das auch ein Zweithund von Welpenalter an Eingewöhnung braucht war uns schon klar. Das sich das Leben mit zwei Hunden aber noch einmal ganz schön ändert war uns nicht so bewusst. Mal abgesehen davon, dass ich auf der Couch dann gar kein Platz mehr hatte, wir das Gefühl hatten nur Gassi zu müssen, und mein Auto eigentlich auch schon wieder zu klein war, brauchen 2 Hunde doch einfach mehr Zeit als einer.

IMG_9543

Es war eine anstrengende, aber auch tolle Zeit mit den beiden. Wir hatten viel zu lachen, hätten den beiden aber auch ab und zu den Hals umdrehen können. Einige Kuscheltiere sind auf der Intensivstation und meine Wohnung habe ich heute ein paar Stunden geschrubbt. Verabschiedet haben wir sie heute mit einem lachenden und einem weinenden Auge. Mama und ich waren doch mal kurz nah am Wasser gebaut, obwohl wir sie ja jederzeit wieder sehen 🙂

schnupper

Maja freut sich jetzt wieder Einzelhund zu sein, und Lissy ist endlich wieder in ihrem geliebten zuhause. Unser Fazit: Einen zweiten Hund wird es für uns nicht geben. Zumindest nicht in den nächsten 5,4,3,2- Jahren….

IMG_7888

 

 

 

 

Unser erster gemeinsamer Urlaub

Lange nicht gebloggt, und schon gibt es unheimlich viel zu erzählen.

Ich sitze gerade an meiner Bachelorarbeit und komme leider nicht dazu regelmäßig zu bloggen. Obwohl es eine willkommene Abwechslung ist.

Wir haben Majas dritte Läufigkeit hinter uns gebracht und konnten dann entspannt in den Urlaub fahren. Obwohl ihre Läufigkeit wirklich bis zu dem Tag dauerte, an dem wir nach Österreich gefahren sind.

IMG_8664

Die Fahrt verlief ohne Probleme und sie hat eigentlich die komplette Zeit in ihrer Box verpennt. In den Pausen sind wir mit ihr kleine Gassirunden gegangen und so verlief alles entspannt. In Österreich angekommen haben wir direkt eine Runde im Schnee gespielt. Und schon hat sich mein Tollpatsch an der Pfote verletzt. Die Schneedecke war ziemlich hart, und so hat sie sich ein Stück vom Handwurzelballen abgetrennt. Die Tierärztin hat uns dann einen Schneeschuh mitgegeben und so konnten wir unseren Urlaub unbeschwert genießen!

IMG_8651

Wir hatten sie mal mit auf der Piste, mal sind wir im Tal mit ihr spazieren gegangen, wir hatten sie beim gemütlichen Apres Ski dabei, beim Abendessen- und sie hat alles total genossen. Wenn sie müde war hat sie uns gezeigt das sie hoch wollte, und so konnte sie dann entspannt schlafen während wir unten in der Kneipe einige lustige Abenden zusammen hatten.

Nächstes Jahr ist schon gebucht und wir können es kaum abwarten wieder dorthin zufahren. ❤

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Liebling Nr.7

Unser Liebling in diesem Monat ist etwas ganz besonderes. Schon zu Weihnachten habe ich ein ganz tolles Lederhalsband für Maja geschenkt bekommen. Das tollste daran, es ist pink und Maja sieht bezaubernd damit aus! ❤

Ich wollte schon immer ein Lederhalsband für sie haben, allerdings fand ich nie ein schickes Modell. Der Hundezubehör-Laden „Maul“ aus Rodau(Hier gehts zum Online-Shop) stellt Lederhalsbänder in allen erdenklichen Farben her. Und eins ist schöner als das andere! Wie gut, dass wir so eine große Familie sind und jetzt jeder gerne seine eigene Farbe wollte! 😉

Hier das Halsband für Maja und meine Mama:

Und die Rockerversion mit Lilien und Totenköpfen für Papa:

Natürlich gibt es zu allen Halsbändern auch die passende Leine. So macht das Gassigehen doch noch ein bisschen mehr Spaß<3